Fähre nach Korsika

Wer auf Korsika Camping machen möchte, kommt mit der Fähre auf die Insel. Es gibt zahlreiche Verbindungen vom Festland nach Korsika, sei es von Italien oder von Frankreich. Auf dieser Seite gibt es einen Überblick über die verschiedenen Strecken.

Fährverbindungen nach Korsika

Übersichtskarte über alle Strecken der Fähren nach Korsika

Wer mit dem Auto und Zelt, dem Wohnmobil, dem Wohnwagen oder dem Motorrad nach Korsika fährt, muss eine geeignete Fährüberfahrt finden. Aktuell buhlen 4 Fährgesellschaften um die Gunst der Kunden. Es sind dies: Corsica Ferries, Corsica Linea, Moby Lines und La Meridionale.

Von Italien aus gelangt man von Savona, Genua und Livorno nach Korsika.

Von Frankreich aus legen die Fähren in Marseille, Toulon und Nizza ab.

Die kürzeste Überfahrt zwischen Livorno und Bastia dauert 4 Stunden. Ich selber fahre sehr gerne mit den Nachtfähren. So kommt man am frühen Morgen auf Korsika an hat so viel Zeit um bis zum Campingplatz zu fahren.

Diese Fährgesellschaften bringen dich nach Korsika

Corsica Ferries - Fähre nach Korsika
Moby Lines - Fähre nach Korsika
Corsica Linea - Fähre nach Korsika
La Méridionale - Fähre nach Korsika

Passende und preiswerte Fährüberfahrt finden

Fähre Korsika Bastia

Bei vier Fährgesellschaften und 16 verschiedenen Strecken ist es nicht leicht, die perfekte Überfahrt zu finden. Man kann die Webseiten der verschiedenen Fährgesellschaften durchgehen und auf jeder einzeln suchen.

Einfacher, aber unter Umständen minimal teurer, ist die Suche mit OK-Ferry.de. Hier muss man seine Daten nur einmal eingeben und erhält so innert kürzester Zeit eine Auflistung aller Fährverbindungen nach Korsika inklusive Preise.

Tipps für die Überfahrt mit der Fähre

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account