Golf von Sagone

Der liebliche Golf von Sagone ist eine hervorragende Region auf Korsika, wenn man in der Hochsaison seine Ruhe haben möchte. Die weiten Strände bieten selbst dann sehr viel Platz und sind nie überlaufen. Nebst den schönen Sandstränden gibt es mehrere aussichtsreiche Küstenwanderungen zu unternehmen, beispielsweise zum Genueserturm auf der Punta d’Omigna. Das Hinterland ist touristisch noch kaum erschlossen und bietet abwechslungsreiche Ausflüge mit kühlen Flussbadestellen. Sehr schön ist auch die Wanderung zum Lac de Creno, die auch für Kinder gut geeignet ist.

Meine Top-Partner Campingplätze im Golf von Sagone

  • Camping Sagone no photo
    Golf von Sagone
    01.07. - 15.09.
    26.00
    Der Camping Les Couchants liegt oberhalb des Strand von Liamone und bietet einen schönen Ausblick auf den Golf von Sagone.
  • Camping Les Castors
    Balagne
    01.04. - 02.11.
    20.50 - 39.00
    Der Camping Les Castors**** liegt sehr nahe am Zentrum von Calvi und verfügt über einen schönen Wasserpark mit Rutschbahn. Nur 400 m zum schönen Strand von Calvi.
  • Camping Dolce Vita
    Balagne
    28.04. - 06.10.
    24.60 - 37.60
    Als einziger Campingplatz in der Region Calvi liegt der Camping Dolce Vita direkt am Meer. Er verfügt über grosse, schattige Stellplätze. Am Sandstrand entlang kann man bis nach Calvi spazieren.

Sehenswürdigkeiten des Golfs von Sagone

  • Wanderungen zu den Genuesertürmen auf der Punta d’Omigna und dem Capu d’Orchinu.
  • Der Ort Cargèse mit seinen beiden Kirchen
  • Die Rundfahrt über Vico, Murzo, das verlassene Dorf Muna, Rosazia, Salice, Azzana und über Lopigna und Arro zurück
  • Das Baden in den Flüssen Cruzzini, Zoicu und Liamone
  • Die Wanderung zum Crenosee (für Kinder können auch Maultiere und Esel gemietet werden)
  • Eine Weindegustation im Clos d’Alzeto, Korsikas höchstgelegenem Weingut

» Alle Sehenswürdigkeiten des Golf von Sagone auf Paradisu

Die schönsten Strände des Golfs von Sagone

Stand von Liamone

Selbst in der Hochsaison ist der Strand von Liamone – wie eigentlich alle Strände im Golf von Sagone – nur sehr spärlich besucht. Dies völlig zu Unrecht, denn der Strand hat viel zu bieten. Er ist mehrere Kilometer lang. Etwa in der Mitte mündet – wenn man Glück hat – der Liamone ins Meer. Dies ist ein grosser Spass, denn man kann sich so mit einer Luftmatratze von der Strömung mittreiben lassen. Aber auch wenn der Liamone von den Sanddünen angestaut wird, ist der Teil des Strandes toll, denn man kann mit einem Stand-up-Paddle oder einem Kanu etwas den Liamone hochpaddeln und sieht so hin und wieder eine Wasserschildkröte. Der Strand von Liamone ist der Lieblingsstrand meiner kleinen Tochter!

Strand von Pero/Peru

Der Strand von Pero liegt in einer sehr schönen Bucht. Linkerhand auf der Landzunge erblickt man Cargèse, rechterhand ragt die Punta d’Omigna ins Meer hinaus. Das Wasser ist glasklar. Familien mit Kindern fühlen sich hier speziell wohl.

» Eine Übersicht über alle Strände des Golf von Sagone gibt es auf Paradisu.

Alle Campingplätze des Golfs von Sagone

Log in with your credentials

Forgot your details?