Nebbio

Das Nebbio ist eine fruchtbare Gegend zwischen dem Cap Corse und der Balagne. Hier werden Wein und Oliven angepflanzt. Die Region trägt auch den Namen Conca d’Oru (Golfmuschel). Das Nebbio mit seinem quirligen Hauptort St-Florent ist ein beliebtes Feriengebiet mit schönen Sandstränden. Im Hinterland kann man einiges entdecken. Nicht verpassen sollte man eine Weinprobe in Korsikas bekanntestem Weinbaugebiet Patrimonio.

Meine Top-Partner Campingplätze im Nebbio

  • Es wurden keine Einträge gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Sehenswürdigkeiten des Nebbio

  • Romanische Kathedrale Santa Maria Assunta und die romanische Kirche San Michele de Murato
  • Menhir „U Nativu“ in Patrimonio
  • Wanderung entlang der Küste der Désert des Agriates zum Genueserturm Mortella
  • Rundfahrt durch die Dörfer im Hinterland (Oletta, Murato, Olmeto-di-Tuda, Rapale, Piève, Sorio, San-Gavino-di-Tenda, Santo-Pietro-di-Tenda)

Die schönsten Strände des Nebbio

Stand von Saleccia

Wohl einer der schönsten Strände Korsikas überhaupt. Man erreicht ihn nur per Boot oder über eine lange und mit Schlaglöchern übersäte Naturstrasse. Schneeweisser, feiner Sand und glasklares Wasser zeichnen den Strand aus.

Strand von la Roya

Der Strand beginnt gleich beim Jachthafen von St-Florent und führt in weitem Bogen um die Bucht. Dahinter liegen einige Campingplätze, wie der Camping Acqua Dolce, der Camping Kalliste und der Camping U Pezzo. Das Wasser ist sehr flach und daher für Kinder sehr geeignet. Diverse Vermieter von Wassersportgeräten sind vor Ort.

»  Eine Übersicht über alle Strände des Nebbio gibt es auf Paradisu.

Alle Campingplätze des Nebbio

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account